Matti Rantanen

Matti Rantanen ist Professor für Akkordeon an der Sibelius Akademie Helsinki. Außerdem ist er ein hervorragender Musiker mit jahrelanger Konzerttätigkeit. Er ist eine wichtige Persönlichkeit, welche auch bei Wettbewerben und Meisterkursen präsent ist. Er hat sehr viel für die Entwicklung des Akkordeons als Konzertinstrument beigetragen. Eine Person, der ich sehr viel Achtung und Respekt entgegenbringe.

Was hat dich im Kontakt beeindruckt? Was bleibt in Erinnerung?

Seine bodenständige Haltung, seine Offenheit und sein Engagement.

Was nimmst du mit in deine eigene Arbeit?

Ich habe mit Matti Rantanen an einem Werk von Sofia Gubaidulina gearbeitet. Er hat mir sehr viele gute Hinweise gegeben und bei der Repertoiresuche geholfen. Ich freue mich schon sehr darauf, diese Stücke zu spielen!

Wird es eine Fortsetzung des Kontaktes geben?

Auf jeden Fall: Ich werde an einem Sommerkurs in Finnland teilnehmen.

Noch etwas?

Für mich war die Reise nach Helsinki eine ganz tolle Chance, um eines der wichtigsten Zentren für meinen Fachbereich kennen zu lernen. Ich habe außerdem mit einer weiteren Professorin, Frau Helka Kymäläinen, sprechen können – ein ganz tolles Erlebnis sie persönlich zu treffen!

Lydia