Wege zum ZielAchieving Goals

Tanja Ries | Material

27. + 28.3.2015 | 10.00 – 18.00 Uhr

In dem Workshop gestalten die Teilnehmerinnen, aufbauend auf ihren persönlichen Stärken und Werte ein kraftvolles Bild ihrer Ziele und aktivieren ihre intrinsischen Motivationen. Wo will ich hin? Was treibt mich an? Was für Meilensteine setze ich mir? Was bringe ich ein? Das sind die Fragen, die es zu beantworten gilt. Angelehnt an das Flow-Konzept des Mitbegründers der Positiven Psychologie, Mihaly Csikszentmihalyi, erarbeiten die Teilnehmerinnen in Einzel-und Gruppenarbeiten ihre individuellen Wege und Antworten.

Vorbereitungen:
1) Netzwerk-Interviews zu den eigenen Stärken
2) Nachdenken über die eigenen Vorbilder
2) Zeitschriften mit vielen Bildern, Scheren und Kleber mitbringen

Die Dozentin ist Tanja Ries. Sie ist seit 20 Jahren als Moderatorin, Texterin und Sängerin auf der Bühne und in ständiger Auseinandersetzung mit den Themen Kernwirkung, Authentizität und Präsentation. Ihre Arbeit in der kulturellen Bildung erweiterten ihr Spektrum um die Bereiche Teamführung und Persönlichkeitsentwicklung hin zur Zielfindung und Berufsorientierung. Heute arbeitet sie mit den Kernthemen Flow, Kreativität, Lernen und Präsentation. Tanja Ries ist zertifizierter Coach (systemisch-konstruktivistisch), Flow-Coach, egometric-Trainerin, Schreibtherapeutin und Fachkraft für kulturelle Bildung.

Tanja Ries | Materials

March 27 – 28, 2015 | 10.00 am to 6.00 pm

In the workshop the participants develop a powerful image of their goals, based on their strengths and values, and acitivate their instrinsic motiviation. What do I want to aim at? What propels me? What are my milestones? What do I bring to bear? These are the questions that need to be answered. Based on the Flow-Concept of Mihaly Csikszentmihalyi the participants work individually and teamed on their specific approaches and answers.

The teacher is Tanja Ries. For 20 years she has been working as a speaker, writer and singer on stage and continuously grappling with the issues of appreance, authenticity and performance. In the work in cultural education stretched her spectrum to human resource management, personel development, targetting and professional orientation.